Der Gebärdenchor: Singen mit den Händen

Wenn dieser Chor anfängt zu singen, dann hört man: Nichts. Denn ein Gehörlosenchor singt in Gebärdensprache. So absurd diese Idee zunächst anmutet – für die Sängerinnen und Sänger, aber auch die Gehörlosenkultur sind die Chöre von großer Bedeutung.

von Astrid Benölken und Matthias Regler

In der aktuellen Diskussion um die Rolle von behinderten Menschen in der Gesellschaft sind diese Projekte erfrischend anders: Die hörbehinderten Menschen gehören wie selbstverständlich dazu – und die nicht behinderten müssen sich anpassen. Ein Besuch beim Gebärdenchor Nürnberg.

Menü