Empfehlungen

Besondere Empfehlung

Schwabach feiert sein „Wunderkind“ – Programm zum 300. Geburtsjahr von Jean-Philipe Baratier

Schwabach – sein Kulturamt und die Bürgerstiftung – bietet ein Programm zum 300. Geburtsjahr von Jean-Philipe Baratier, der in Schwabach geboren wurde. Baratier war extrem intelligent, sprach als Kind schon acht Sprachen und fing bereits mit zehn Jahren an zu studieren. Viele Menschen in Europa bewunderten den Jungen und nannten ihn „Genie“ oder „Wunderkind“. Am Freitag, 18. Juni 2021, 20.00 Uhr findet ein Festvortrag statt und kürzlich wurde ein Denkmal an Baratier in Schwabach enthüllt.

externer Beitrag

Jean-Philippe Baratier, gemalt 1735 von Antoine Pesne, z. Vfg. Ralf Gabriel, Bürgerstiftung Schwabach

Besondere Empfehlung

AUSSTELLUNG: „Tree and Soil“ im Kulturspeicher Würzburg

Tree and Soil – AUSTELLUNG (27.03. – 24.05.2021)

Im März 2021 jährt sich das Reaktorunglück von Fukushima zum 10. Mal. Das Museum im Kulturspeicher zeigt aus diesem Anlass die Ausstellung „Tree and Soil“ des niederländischen Künstlerpaars Antoinette de Jong und Robert Knoth.

Momentan ist eine Anmeldung nötig.
unter 0931/32225-14 (zu den Öffnungszeiten des Museums) oder kasse.kulturspeicher@stadt.wuerzburg.de

externer Beitrag

motooka_shimizu_fukushima_hosta_sieboldiana_siebold_naturalis_biodiversity_center_de_jong_knoth

Besondere Empfehlung

PINAKOTHEK DER MODERNE

ÖFFNUNG DER PINAKOTHEK DER MODERNE AB 16. MÄRZ 2021!
GERHARD RICHTER
UND DIE KUNST DER ZEICHNUNG (bis 06.06.2021)

Wir werfen einen Blick zurück ins Frühjahr 2020. Das Atelier des Malers ist aufgelassen, der Werklauf der Malereien abgeschlossen. In der weltlichen Abgeschiedenheit des Ateliers entstehen unter Gerhard Richters Hand nunmehr Zeichnungen, die seiner selbst auferlegten Maxime Genüge tun müssen: „Das Eigentliche, das Schwierigste ist aber, etwas zu machen, das gut ist.“ Für die Zeichnung gilt das im Besonderen, da jedes Pentimento, jede Unsicherheit und Inkonsequenz auf dem Papier Spuren hinterlassen würde.

externer Beitrag

Pinakothek der Moderne; Gerhard Richter

Besondere Empfehlung

Schloßmuseum Murnau: „Innen, außen, drinnen, draußen… Aquarelle und Grafiken der Klassischen Moderne“

SEIT 9. MÄRZ 2021 WIEDER GEÖFFNET!
Ausstellung „Innen, außen, drinnen, draußen… Aquarelle und Grafiken der Klassischen Moderne“ im Schloßmuseum Murnau (Laufzeit bis 04.07.2021)
In den Videos auf der Webseite werden die drei wichtigsten Druck-Techniken erklärt:
Die Radierung – das ist ein Tiefdruck-Verfahren
Die Lithografie – das ist ein Flachdruck-Verfahren
Den Holzzschnitt – das ist ein Hochdruck-Verfahren

externer Beitrag

Schloßmuseum Murnau

Menü