Kulturveranstalter

Zisterzienserinnen-Abtei Seligenthal

Adresse

Bismarckplatz 14
84034
Landshut

Kontakt

Telefon: 0871/ 821-0
Fax: 0871/8 21-1 98

kloster@seligenthal.de

http://www.seligenthal.de

1232 gründete Ludmilla, die Witwe von Städtegründer Ludwig der Kelheimer, nach der Ermordnung ihres Mannes das Zisterzienserinnenkloster Seligenthal. Der älteste Teil ist die Afrakapelle, die noch aus der Zeit der Romantik stammt. Die Abteikirche hat ihren Ursprung in einem spätromantischen Bau, der 1259 geweiht wurde. Die Rokoko-Ausstattung erfolgte von 1732 und 1734 nach Plänen des Münchner Hofmaurermeisters Johann Baptist Gunezrainer durch den Landshuter Hofmaurermeister Johann Georg Hirschstetter. DIe Stuck- und Malerarbeiten sind von Johann Baptist Zimmermann und seinen Söhnen. Die Schulstiftung Seligenthal trägt heute neben dem Gymnasium, der Wirtschaftsschule und Fachakademie für Sozialpädagogik auch einen Kindergarten und Hort.

Menü