Kulturveranstalter

Wittelsbachermuseum Aichach

Adresse

Unteres Stadttor
86551
Aichach

Kontakt

Telefon: 08251/827471

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?9

Im Unteren Stadtturm, der Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung von Aichach ist, richtete 1989 die Archäologische Staatssammlung München als Zweigmuseum das Wittelsbachermuseum ein. Auf vier Stockwerken stellt es die Geschichte des Aichach-Friedberger Raumes während der letzten zehn Millionen Jahre dar. Anhand von ausgewählten Beispielen werden dabei gleichzeitig die Methoden der archäologischen Arbeit erläutert. Der Rundgang beginnt mit einer Einführung in die Geologie, mit Fossilienfunden von Pflanzen und Tieren und einer graphischen Rekonstruktion der ehemaligen Lebenswelt. Von den ersten Spuren des Menschen in der Mittelsteinzeit gelangt man über Bronze-, Eisen- und Römerzeit bis hin zum frühen Mittelalter (Grabfunde). Besonders reich sind Zeugnisse aus der Hallstattzeit, was auf die damals ausgesprochen dichte Besiedlung im Aichach-Friedberger Raum hinweist. Mittelpunkt des Museums sind die Ausgrabungen auf Burg Oberwittelsbach, der Stammburg des bayerischen Herzogs- und Königshauses. Modelle stellen die verschiedenen Bauphasen der Burg anschaulich dar. April-Okt. Di.-So. 10.00-12.00 u. 14.00-16.00 Nov.-März Di. u. Do. 10.00-12.00 So. u. Feiert. 14.00-16.00

Menü