Kulturveranstalter

Vorgeschichtsmuseum der Oberpfalz

Adresse

92224
Amberg

Kontakt

Telefon: 09621/10247
Fax: 09621/10203

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?29

Im historischen "Klösterl", das in gotischer Zeit Teil der pfalzgräflichen Residenz war, wurde 1991 das Vorgeschichtsmuseum der Oberpfalz als Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung eingerichtet. Es zeigt einen Querschnitt durch die Vor- und Frühgeschichte der Region vom ersten Auftreten des Menschen in der Eiszeit bis in die Karolingerzeit; auch Themen der Mittelalterarchäologie werden behandelt. Die museale Darstellung beschränkt sich nicht nur auf eine wirkungsvolle Präsentation der zahlreichen und qualitätvollen Funde - Schmuck, Trachtengegenstände, Waffen, Werkzeug, Gerät und Keramik -, sondern veranschaulicht anhand von Modellen die Lebensweise der vorgeschichtlichen Bewohner der Oberpfalz. Ihre steinzeitlichen Siedelplätze und ersten Dörfer werden ebenso in Rekonstruktionen vorgestellt wie ein römischer Gutshof und Beispiele der ersten frühmittelalterlichen Kirchen. Auch die wechselnden Sitten der Bestattung der Toten werden durch teilweise in originaler Größe nachgebaute Grabanlagen aus der Stein-, Bronze- und Eisenzeit vermittelt. Der letzte Raum ist der Baugeschichte des "Klösterls" gewidmet. Als Befund der dort durchgeführten Ausgrabungen wurden die Mauern und der Estrich eines Vorgänge rbaus aus romanischer Zeit präpariert. Di.-Fr. u. So. 10.00-12.00 14.00-16.00

Menü