Kulturveranstalter

STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V.

Adresse

Hohe-Schulstr. 4
85049
Ingolstadt

Kontakt

Telefon: 0841/305 1868
Fax: 0841/305 1864

info@stadtkultur-bayern.de

www.stadtkultur-bayern.de

Das bayerische Städtenetzwerk wird von 50 Kommunen getragen, die projektbezogen zusammenarbeiten. In landesweiten Festivals werden gemeinsame Anstrengungen unternommen, die kulturelle Entwicklungen befördern und neue Impulse setzen. Eine Geschäftsstelle koordiniert die Festivals, unterhält eine sog. Angebotsbörse zum Austausch von Veranstaltungen und Informationen, organisiert Tagungen und sog. Runde Tische der Kulturamtsleiter. STADTKULTUR ist Gründer und Träger der Literaturstiftung Bayern. Bereits 1976 wurde der Verein auf Anregung des Bayerischen Städtetages in Nürnberg gegründet. Seit 2001 hat er seinen Sitz in Ingolstadt, im Dezember 2011 wurde er in STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V. umbenannt.
Eine Besonderheit des bayerischen Städtenetzwerkes ist die Zusammenarbeit von Städten ganz unterschiedlicher Größenordnung; die Großstädte München und Nürnberg sind ebenso vertreten wie die Städte Erlangen, Ingolstadt und Würzburg. Vor allem aber sind es viele kleine Kommunen, die von dem Netzwerk profitieren.
STADTKULTUR verbindet ein kulturelles Verständnis von Stadt mit einem städtischen Verständnis von Kultur. Es ist die Kultur, die vor Ort selbstbestimmt organisiert wird, die sich der eigenen Geschichte ebenso bewusst ist wie ihrer zeitgemäßen kulturellen und gesellschaftlichen Aufgaben.

Menü