Kulturveranstalter

Staatsgalerie Ottobeuren in der Abtei Ottobeuren

Adresse

Benediktiner-Abtei
87724
Ottobeuren

Kontakt

Telefon: 08331/7980
Fax: 08331/79860

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?809

Nach der Bibliothek führt der Rundgang in die Staatsgalerie, ein Zweigmuseum der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, die eine qualitätvolle Sammlung altdeutscher Malerei besitzt. Viele der Gemälde, insbesondere Allgäuer Altartafeln, stammen aus dem Benediktinerkloster Ottobeuren. Bemerkenswert sind die Werke des Meisters der Ottobeurer Marientafeln (um 1450), die Flügelaußenseite mit der Marien-Verkündigung von der Hand eines Memminger Malers (um 1470, Innenseite Anbetung der Könige) sowie ein Kalvarienberg-Bild aus dem Umkreis von Wolf Huber. Bedeutend sind auch die Altarflügel aus dem Zisterzienserinnenkloster Oberschönenfeld aus der Werkstatt Hans Holbeins d. Ä. Einige Gemälde des 17. und 18. Jahrhunderts, darunter ein Werk der in Ottobeuren tätigen Familie Sichelbein, ergänzen den Bestand. April-Nov. Mo.-So. 10.00-12.00 u. 14.00-17.00 Dez.-März Mo.-Fr. 14.00-16.00 Sa., So. 10.00-12.00 u. 14.00-16.00

Menü