Kulturveranstalter

Spitalmuseum

Adresse

Hauptstr. 29-33;
97239
Aub

Kontakt

Telefon: 09335/97100

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?62

Das 1351, kurz nach Erlöschen der schlimmsten Pestepedemie des Mittelalters erbaute Auber Pfründnerspital war eines der reichsten Landspitäler in Franken. Es besticht heute noch durch seine großzügige Gesamtanlage von Haupt- und Nebengebäuden, Hof, Garten und Stadtmauer. Das Museum wird im gotischen Kernbau des Spitals eingerichtet und umfaßt Kirche und Sakristei sowie die anschließenden ehemaligen Kranken- oder Kirchenstuben. Bemerkenswert ist vor allem die komplett erhaltene neugotische Ausstattung der Kirche mit ihrer farbigen Schablonenmalerei. Als Herzstück hat sich zudem bis heute das Vesperbild aus den Anfangszeiten des Spitals mit seinem barocken "Mariabildschatz" erhalten. Das Museum hat sich zum Ziel gesetzt, das fränkische Spitalwesen in den vielfältigen Aspekten der Kunst-, Kultur-, Sozial- und Frömmigkeitsgeschichte darzustellen. voraussichtlich Herbst 2004

Menü