Kulturveranstalter

Sebastian-Kneipp-Museum

Adresse

Dominikanerinnenkloster, Klosterhof 1
86825
Bad Wörishofen

Kontakt

Telefon: 08247/395613
Fax: 08247/395854

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?114

Im Dominikanerinnenkloster von Wörishofen lebte und wirkte Monsignore Sebastian Kneipp (geb. 1821) von 1855 bis zu seinem Tod 1897. Dort richtete die Stadt 1986 das Kneipp-Museum ein, dessen Bestand auf dem Archivmaterial der Stadt, des Klosters sowie des Stammkneippvereins gründet. Es dokumentiert sowohl Studien- und Berufszeit des "Wasserdoktors" als auch seine bis heute praktizierte Kurmethode. Gegenstände aus seinem Besitz wie Möbel und Kleidung, Briefe und Urkunden bringen die Person Kneipps nahe. Zahlreiche Photographien seiner Schüler, Anhänger und Patienten aus der ganzen Welt runden das Bild ab. Ausführlich und anschaulich wird die Kneipp-Therapie mit ihren fünf Wirkprinzipien erläutert. 15. Jan.-15. Nov. Di.-So. 15.00- 18.00

Menü