Kulturveranstalter

Schloß Ehrenburg

Adresse

Schloß Ehrenburg
96450
Coburg

Kontakt

Telefon: 09561/80880
Fax: 09561/808840

ehrenburg@sgvcoburg.de

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?207

Die Ehrenburg in Coburg, ab 1543 als Stadtresidenz der Coburger Herzöge errichtet und seit 1690 im barocken Stil zur Dreiflügelanlage erweitert, wurde 1810 bis 1841 durchgreifend erneuert. Der Außenbau erhielt nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel gotisierende Fassaden. Die Wohn- und Festräume wurden nach Plänen des aus Frankreich berufenen Architekten und Dekorateurs André-Marie Renié-Grétry neu gestaltet und mit prunkvollen Möbeln, Uhren und Leuchtern, vorwiegend aus Paris, ausgestattet. Das durch geschickte Heiratspolitik zu europäischem Rang aufgestiegene Haus Sachsen-Coburg und Gotha empfing in diesem neuen glanzvollen Rahmen die verwandten Dynastien. Aus der Barockzeit stammen noch der "Riesensaal" und die Schloßkirche. Bemerkenswert sind zwei Bildergalerien mit der Gemäldesammlung der Coburger Herzöge sowie die zahlreichen Porträts vorwiegend aus dem 19. Jahrhundert in den Schauräumen. Das Schlafzimmer der Königin Victoria von England erinnert an deren häufige Besuche in Coburg. April-Sept. Di.-So. 9.00-18.00 Okt.- März Di.-So. 10.00-16.00 stündliche Führungen

Menü