Kulturveranstalter

Römermuseum Kastell Boiotro Passau

Adresse

Lederergasse 43
94032
Passau

Kontakt

Telefon: 0851/34769

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?818

Das Römermuseum befindet sich seit 1986 in einem umgebauten spätmittelalterlichen Haus der Passauer Innenstadt, das direkt auf den Fundamenten des spätrömischen Kastells Boiotro steht. Seinen Namen kennt man aus der Lebensbeschreibung des hl. Severin, die meldet, daß er an dieser Stelle ein Kloster errichtet habe. Wie sonst selten kann der Besucher hier den Zusammenhang zwischen Fundstelle, Funden und historischer Überlieferung nachvollziehen. Die Mauerstümpfe des Kastells sind zum Großteil im Freigelände des Museums erhalten. Eindrucksvoll ist vor allem die Südfront des Gebäudes mit Resten zweier Fächertürme, Pfeilern an der Innenseite und Einbauten an der Südostecke. Funde aus dem Kastell und ein Rekonstruktionsmodell finden sich in der Ausstellung. Gezeigt werden Funde aus der Vor- und Frühgeschichte des Passauer Raumes. Zeugnisse der römischen Epoche von den militärischen und zivilen Ansiedlungen am ostraetischen Donaulimes folgen. Einen eigenen Schwerpunkt bildet die Spätantike als die Zeit des Wirkens des hl. Severin. Das frühe Mittelalter ist durch Beigaben aus Reihengräbern vertreten. Hoch- und spätmittelalterliche Funde aus dem Stadtkern beleuchten die Siedlungsgeschichte Passaus. Von besonderer Bedeutung sind hier die Beigaben aus dem Grab des 1093 verstorbenen Erzbischofs Gregorius von Armenien. März-Nov. Di.-So. 10.00-12.00 u. 14.00-16.00

Menü