Kulturveranstalter

Rhön-Museum

Adresse

Am Marktplatz 2
97650
Fladungen

Kontakt

Telefon: 09778/1575

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?298

Das Rhön-Museum Fladungen wurde im Jahr 1920 auf Initiative der Unterfränkischen Bezirksregierung gegründet, mit dem Ziel, hier die Besonderheiten und Merkmale der gesamten Rhön darzustellen. Die Schausammlung zur Geologie und der Pflanzen- und Tierwelt der Rhön konnte bereits im Jahr 1925 der Öffentlichkeit im Nebenflügel des ehemaligen Würzburger Amtshauses (erbaut 1608-1628) vorgestellt werden. Gleichzeitig entstand eine Sammlung von Bodenfunden und vor allem von Ausstellungsstücken zur Volkskultur der Rhön und ihrer südöstlichen Vorlande. Seit 1981 wird der Museumsbestand schrittweise neu aufgestellt. Der Rundgang beginnt heute mit archäologischen Funden aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld und zeigt dann die Territorial- und Siedlungsgeschichte. Einen Schwerpunkt bildet das Thema "Wohnen und Wirtschaften". Es umfaßt die vielfältigen Bestände zu Hauswesen und Hausfleiß und gliedert sich in die einzelnen Bereiche des Hauses mit Küche, Stube und Kammer. An-schließend werden die zahlreichen Gewerbe, denen die Bevölkerung der Rhön nachging, vorgestellt. April-Okt. Di.-So. 10.00-17.00

Menü