Kulturveranstalter

Priental-Museum Schloß Hohenaschau

Adresse

Schloß Hohenaschau
83229
Aschau i. Chiemgau

Kontakt

Telefon: 08052/904937
Fax: 08052/904945

info@aschau.de

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?60

Schloß Hohenaschau stammt in seinem Kern aus dem 12. Jahrhundert. Im 16., 17. und zuletzt im 20. Jahrhundert wurden Umbauten vorgenommen. Hiervon zeugen noch heute der große Festsaal (Preysingsaal) und die Kapelle mit einer Ausstattung aus dem 17. und 18. Jahrhundert. In zwei Geschossen des ehemaligen Benefiziatenhauses des Schlosses ist das 1988 eröffnete Priental-Museum untergebracht. An die einst reichhaltige Rüstkammer wird im Erdgeschoß erinnert. Geräte, Schriftdokumente, Photos und erläuternde Texttafeln geben einen Einblick in die Geschichte der Eisenindustrie im Priental. Im Obergeschoß wird in zwei Räumen die Geschichte der Herren von Hohenaschau dokumentiert. April u. Okt. Do. 9.30-12.30 (mit Schloßführung) Mai-Sept. Di.-Fr. 9.30- 12.00 (mit Schloßführung) April-Okt. So. 13.30-17.00 (nur Museum und Burgladerl)

Menü