Kulturveranstalter

Neue Residenz

Adresse

Domplatz 8
96049
Bamberg

Kontakt

Telefon: 0951/519390
Fax: 0951/51939129

info@bsv.bayern.de

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?129

Dem Dom gegenüber umschließt die Neue Residenz, bis 1802 Sitz der Bamberger Fürstbischöfe, mit zwei Flügeln und dem abschließenden Vierzehnheiligen-Pavillon den Domplatz. Fürstbischof Lothar Franz von Schönborn hatte hier, im Anschluß an die beiden rückwärtigen, schon seit 1613 bestehenden Flügel des Gebsattelbaus, in den Jahren von 1695 bis 1703 durch Johann Leonhard Dientzenhofer den ersten großen barocken Schloßbau der Schönborn-Zeit in Franken errichten lassen. Wie die strenge Fassadengliederung, so entspricht auch die Raumaufteilung im Inneren noch ganz dem Architekturideal des 17. Jahrhunderts. In den über 40 Prunkräumen sind die bedeutenden Stuckausstattungen, Möbel und Wirkteppiche des 17. bis 18. Jahrhunderts zu besichtigen. Den im 2. Obergeschoß gelegenen Kaisersaal freskierte Melchior Steidl 1707 bis 1709 nach einem komplexen allegorischen Programm. Neben den Kurfürstenzimmern, dem fürstbischöflichen Appartement und den Kaiserzimmern erinnert eine eigene Raumfolge an König Otto I. von Griechenland, der nach seiner Abdankung 1862 mit seiner Gemahlin Amalie hier residierte. Vom Rosengarten im Residenzhof bietet sich ein reizvoller Ausblick auf die Stadt. April-Sept. tägl. 9.00-18.00, Do. -20.00 Okt.-März tägl. 10.00-16.00

Menü