Kulturveranstalter

Museum im fressenden Haus Burgkasten Weißenstein

Adresse

Weißenstein
94209
Regen

Kontakt

Telefon: 09921/6040

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?853

Das 1984 gegründete Museum ist in fünf Geschossen des ehemaligen Kastens der Burg Weißenstein (erbaut um 1100) untergebracht. Eine Dichterstube im Erdgeschoß erinnert an den aus Livland stammenden Dichter Siegfried von Vegesack (1888-1974) und seine Frau Clara Nordström (1886-1962), die seit 1918 in der Burg wohnten. Schnupftabakgläser in verschiedenen Formen, Farben und Techniken sind im 1. Obergeschoß zu sehen. Während sich im 2. Obergeschoß Räume für Wechselausstellungen befinden, kann man im 3. Stock Teile der volkskundlichen Sammlung von Dr. Reinhard Haller besichtigen. Im 4. Stock informiert eine Ausstellung über die archäologischen Ausgrabungen in der Burgruine Weißenstein von 1997. Mitte Mai-Mitte Sept. tägl. 9.30- 12.00 u. 13.00-16.30 Mitte Sept.-Mitte Okt. Sa. u. So. 9.30-12.00 u. 13.00-16.30

Menü