Kulturveranstalter

Maintal-Steigerwald-Museum

Adresse

Schloß Oberschwappach, Schloßstr. 6
97478
Knetzgau

Kontakt

Telefon: 09527/790
Fax: 09527/7923

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?495

Das Maintal-Steigerwald-Museum ist untergebracht im Schloß Oberschwappach, erbaut in den Jahren 1733 bis 1738 als Verwaltungshof und Sommerresidenz des Zisterzienserklosters Ebrach. Die archäologische Dauerausstellung im dreischiffigen Gewölbekeller präsentiert Funde von der Steinzeit bis ins 18. Jahrhundert, schwerpunktmäßig aus der Region Maintal-Steigerwald. Beginnend mit Tierfunden aus der letzten Eiszeit setzt sich der Rundgang fort mit den verschiedenen Epochen der Steinzeit. Zentrales Thema der folgenden Bronze- und Urnenfelderzeit ist die Höhensiedlung auf dem Großen Knetzberg. Zudem wird die Bronzegewinnung und -verarbeitung thematisiert. Über die Hallstattzeit (750-450 v. Chr.) mit der Rekonstruktion eines bei Westheim gefundenen Frauengrabes gelangt man in die nachfolgende Latènezeit und damit zur überregional bedeutenden Fibelproduktion auf dem Kleinen Knetzberg. Über Funde aus dem Mittelalter schlägt die Ausstellung den Bogen bis zur Neuzeit, mit der Glasfabrikation in Fabrikschleichach in Steigerwald und besonderem Akzent auf die Zeit unter Balthasar Neumann. Eine Dokumentation zur Schloß- und Sanierungsgeschichte ist ebenfalls zu sehen. So. 13.30-16.00

Menü