Kulturveranstalter

Jüdisches Kulturmuseum

Adresse

Synagoge, Halderstr. 8
86150
Augsburg

Kontakt

Telefon: 0821/513658
Fax: 0821/513626

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?71

Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten konnte 1985 die Israelitische Kultusgemeinde Schwaben-Augsburg ihre in den Jahren 1914-1917 als ein Hauptwerk des europäischen Synagogenbaus errichtete und 1938 verwüstete Synagoge wieder einweihen. Zugleich wurde das Jüdische Kulturmuseum eröffnet, das auf der Frauenempore mit ihren Vorräumen im 1. Obergeschoß eingerichtet ist. Über die Empore kann der Besucher vom Museum aus den Synagogen-Hauptraum mit seiner eindrucksvollen Jugendstilarchitektur begehen. Anhand der hier ausgestellten Judaica-Bestände des Bayerischen Nationalmuseums und zahlreicher privater Leihgaben aus dem 17. bis 19. Jahrhundert gibt das Museum einen Einblick in Kulturgeschichte und Ritus des jüdischen Glaubens. Es ist gegliedert in vier Abteilungen: Die erste zeigt die Kulturgegenstände zur Thoralehre, darunter Vorhänge, Schilder, Zeiger und Wimpel, die zweite Zeugnisse der Frömmigkeit im jüdischen Haus, die dritte und vierte schließlich rituelle Objekte zu den Festen des Jahreskreises bzw. den Ereignissen des Lebenslaufs. Di.-Fr. 9.00-16.00 So. 10.00- 17.00

Menü