Kulturveranstalter

Hörkunst e.V.

Der Erlanger Hörkunst e.V. wurde 1999 gegründet. Er tritt als Veranstalter des Erlanger Hörkunstfestivals und verschiedener Hörkunstveranstaltungen zwischen den Festivals auf. Zudem bemüht er sich um die Vertretung der Interessen der Künstler und Hörkunstinteressierten. Mitglieder des Vereins sind hauptsächlich Erlanger Studenten und Studentinnen. Der Erlanger Hörkunst e.V. kooperiert mit der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, dem Kultur- und Freizeitamt der Stadt Erlangen, dem Theater Erlangen und dem Bayerischen Rundfunk/Studio Franken. Der Hörkunst e.V. ist als gemeinnützig anerkannt.

Menü