Kulturveranstalter

Henneberg-Museum

Adresse

Deutschordensschloß
97702
Münnerstadt

Kontakt

Telefon: 09733/810529
Fax: 09733/810565

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?694

In der Deutschordenskommende Münnerstadt, einem weitgehend unverändert überlieferten Gebäude des 17. und frühen 18. Jahrhunderts, war bisher in 30 Räumen das 1923 gegründete Henneberg-Museum untergebracht. Der Name erinnert an die Grafen von Henneberg, die im 13. Jahrhundert den Deutschen Orden nach Münnerstadt geholt hatten. Der Rundgang im 1. Obergeschoß wird nach der Neuaufstellung in den Jahren 2000 und 2001 Geschichte und Kulturgeschichte der Stadt Münnerstadt und der Landschaft zwischen Main, Rhön und Grabfeld darstellen. Die Sammlungsschwerpunkte liegen im Bereich der religiösen Volkskunst (Klosterarbeiten, Hinterglasbilder) und der Keramik (Irdenware aus Oberthulba, Aschacher Steingut, mittelfränkische Spruchschüsseln). Das Alltagsleben einer kleinen Stadt im 19. Jahrhundert wird in mehreren Handwerkerstuben, rekonstruierten Wohnräumen und einer Apotheke vor Augen geführt. wegen Umbauarbeiten und Neukonzeption bis 2002 geschlossen.

Menü