Kulturveranstalter

Heimat- und Industriemuseum

Adresse

Bahnhofstr. 12
83059
Kolbermoor

Kontakt

Telefon: 08031/920485
Fax: 08031/920486

Heimatmuseum.Kolbermoor@t-online.de

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?505

Die Eröffnung der Bahnlinie München- Rosenheim-Salzburg und die Ansiedlung der Baumwollspinnerei im Jahr 1860 markierten den Beginn der Industrialisierung im Mangfalltal. 1863 wurde der Ort Kolbermoor gegründet, der sich rasch entwickelte und 100 Jahre später zur Stadt erhoben wurde. Die Entwicklung Kolbermoors ist aufs engste mit der Spinnerei verbunden. So war es naheliegend, nach ihrer Betriebseinstellung im Jahr 1993 die wichtigsten historischen Exponate in einem Industriemuseum zu zeigen. Der Besucher erlebt die Schritte der industriellen Verarbeitung der Rohbaumwolle bis zum fertigen Garn und deren Veredelung. Auch werden u.a. die sozialen Leistungen dieses über viele Jahrzehnte wichtigsten Arbeitgebers gezeigt. Ein zweiter Schwerpunkt widmet sich "Moor und Torf", dessen Entstehung und Bedeutung für den Menschen und die aufstrebende Industrie. Eine umfangreiche Sammlung von Arbeitsgeräten für den manuellen und den maschinellen Abbau eröffnet dem Besucher einen Einblick in diesen für Kolbermoor anfangs so wichtigen Erwerbszweig. Sehenswert ist auch eine Schau zur Tierwelt aus dem Hoch- und Niedermoor. Ein Rundgang durch die geschichtliche Entwicklung der Stadt runden den heimatkundlichen Bereich ab. Wechselnde Sonderausstellungen zeigen eine Auswahl aus den reichen Depotbeständen. Sa, So. u. Feiert. 14.00-18.00

Menü