Kulturveranstalter

Deutsches Museum – Verkehrszentrum

Adresse

Theresienhöhe 14a
80339
München

Kontakt

Telefon: 089/2179-529
Fax: 089/2179-324

information@deutsches-museum.de

verkehrszentrum.deutsches-museum.de

04.06. bis 28.08.2005
50 Jahre BMW-Isetta
50 Jahre ist es her, da brachte BMW einen eiförmigen Kleinwagen mit Fronteinstieg auf den Markt, bekannt geworden als "Isetta". Zu Zeiten des Wirtschaftswunders eins der Traummobile der automobilen Einsteiger, hat sie heute Kultstatus erreicht. Der Isetta Club e.V. erinnert an das beliebte "Motocoupé".

Die einmalige Sammlung der Landverkehrsexponate des Deutschen Museums präsentiert sich ab Mai 2003 in der neuen Depandance des Deutschen Museums in den historischen, denkmalgeschützten Messehallen auf der Theresienhöhe. In der Halle III erzählt die Ausstellung "Mobilität und Technik" von der Lust an der Bewegung und von den vielen technischen Hilfsmitteln, die sich die Menschen geschaffen haben, um die Fortbewegung leichter und schneller zu machen. Sie spannt den Bogen von der Beschleunigung auf eigenen Füßen über die Entwicklung des Renn- und Motorsports am Beispiel prominenter Rennwagen bis hin zu ausgewählten originalen Meilensteinen und Fahrzeuginnovationen des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung "Mobilität und Technik" stellt die erste Ausbaustufe des Verkehrszentrums dar, die gesamte Ausstellung soll bis 2005 realisiert werden. Tägl. 9-17 Uhr, Do. 9-20 Uhr

Menü