Kulturveranstalter

Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen

Adresse

Unteres Schloss, Schloßplatz 3-5
89335
Ichenhausen

Kontakt

Telefon: 08223/6189 + 08223/4005-40
Fax: 08223/4096-42

http://www.ichenhausen.de/index.php?id=73,21

Das 1697 neu erbaute Untere Schloß von Ichenhausen wurde zuletzt bis 1977 als Schulhaus genutzt. Nach Jahren der Wiederherstellung des Gebäudes richtete dort das Bayerische Nationalmuseum das Bayerische Schulmuseum als Zweigmuseum ein und eröffnete es 1984. Zur Zeit erfolgt die Erweiterung des Museums um einen Neubau. Das Museum zeigt die Schulgeschichte im Zusammenhang mit der Kulturentwicklung von der frühen Antike bis in die Gegenwart mit den Abteilungen: "Vom Faustkeil zum Pflug. Natur - Kultur", "Schreiben macht Schule: Erste Schulen in Sumer und Ägypten", "Lehrplan des Abendlandes. Die Schulen der Christen - ein Weg zur Verkündigung des ewigen Heils. Vom frühen Christentum bis zum Ende des Mittelalters", "Schule - ein Weg in die Welt. Vom Beginn der Neuzeit bis zur Aufklärung", "Kabinette der nützlichen Wissenschaften", "Schule verpflichtet - Schule für alle. Aufklärung und 19. Jahrhundert", "Entfaltung des Schulwesens im 19. und 20. Jahrhundert", "Schule zwischen 1914 und 1945", "Schule der Gegenwart. Reformen". Zwei historische Klassenzimmer ergänzen diese Themen. Öffnungszeiten: Di.-So. 10-17 Uhr, Montag geschlossen Ferner geschlossen: 15.12.-20.01. jed. Jahr sowie an flg. Tagen: Faschingsdienstag, Karfreitag, 1. Mai, Fronleichnam, Allerheiligen

Menü