Kulturveranstalter

Bauernhausmuseum des Landkreises Erding

Adresse

Taufkirchener Str. 24
85435
Erding

Kontakt

Telefon: 08122/58251

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?269

Das 1986 gegründete Bauernhausmuseum des Landkreises Erding befindet sich am Stadtrand von Erding an der Bundesstraße in Richtung Taufkirchen. Es zeigt bäuerliches Wohnen und Wirtschaften im Raum Erding in Gebäuden und Einrichtungen meist aus dem 18. und 19. Jahrhundert. 15 landwirtschaftliche bzw. gewerbliche Architekturobjekte sind auf dem 2 ha großen Gelände zu einem Ensemble vereinigt, dessen Mitte das Wohnstallhaus aus Rindbach bildet. Dieses Gebäude ist zusammen mit dem Getreidekasten Rindbach, dem Backofen Schedenberg, dem Stadel Stetten und dem Bauerngarten zu einer Hofanlage aus dem 19. Jahrhundert gruppiert. Von überregionaler Bedeutung ist der 1581 erbaute zweigeschossige Getreidekasten aus Niederneuching. Darin führt eine kleine Ausstellung die einzelnen Arbeitsschritte von der Aussaat bis zur Ernte im Ablauf des bäuerlichen Jahres vor. Jeden Freitag findet im Museum ein Bauernmarkt statt, in dem Bäuerinnen und Bauern des Landkreises Erding ihre selbsterzeugten Produkte anbieten . Die historische Kegelbahn aus Langengeisling (1886) wird von den Besuchern gerne genutzt. Das Eingangsgebäude bietet Raum für Sonderausstellungen. April-Okt. Sa., So. u. Feiert. 10.00- 17.00 ganzjährig Bauernmarkt Fr. 14.00-18.00

Menü