Kulturveranstalter

Archäologisches Museum der Stadt Kelheim

Adresse

Lederergasse 11
93309
Kelheim

Kontakt

Telefon: 09441/10492
Fax: 09441/701229

http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?464

Zur Befreiungshalle und dem Donaudurchbruch als besondere Anziehungspunkte Kelheims ist 1981 als weitere Attraktion das Archäologische Museum im spätgotischen Herzogkasten am Rande der Altstadt getreten. 1908 vom Historischen Verein gegründet, umfaßte die Sammlung anfangs Zeugnisse religiösen Lebens, Grabkreuze, Möbel, Schlösser, Bierkrüge und anderes. Aber schon 1909/10 verlagerte sich der Schwerpunkt durch umfangreiche Ausgrabungen auf die archäologischen Zeugnisse der Vor- und Frühgeschichte. Ausgrabungen im Bereich des Rhein-Main-Donau-Kanals ab 1976 vermehrten den Bestand des seit 1950 von der Stadt getragenen Museums um ein Vielfaches. Zur 800-Jahr-Feier Kelheims fand 1981 der Umzug in den ehemaligen herzoglichen Getreidespeicher statt. Das Erdgeschoß beherbergt die Vor- und Frühgeschichte des Kelheimer Raumes von der Zeit des Neandertalers über die der Kelten bis zum frühen Mittelalter. In niedrigen Bodenvitrinen wurden die Fundobjekte in ihren Fundzusammenhang gestellt. 28 Vitrinen sind zu acht chronologisch geordneten Inseln mit je vier Informationstafeln gruppiert. Für die lebendige Gestaltung der archäologischen Abteilung wurde dem Museum 1982 der Europäische Museumspreis verliehen. Das 1. Obergeschoß ist der Stadtgeschichte gewidmet und behandelt die Themen: "Die Anfänge der Stadt", "Die Stadt und ihre Bürger", "Leben am Fluß" (Fischerei, Schiffsbau, Hochwasser), "Erwerbsleben" (Wein, Bier, Stein), "Handwerk", "Architektur" (spätgotische Bohlenwand) und "Ausrüstung der Landwehr im 19. Jahrhundert". Im Dachgeschoß ist weiterhin vorgesehen, Trachten, Möbel, Arbeiten im Haus, häusliche Andachtsobjekte, sakrale Kunst, Dokumente des Vereinslebens und archäologische Methoden zu zeigen. April-Okt. Di.-So. 10.00-16.00 16.07.2003 - 02.11.2003 Fossile Schätze Vergangene Lebensräume der Jura- und Kreidezeit ( ca. 150 - 60 Mio. Jahre vor unserer Zeitrechnung) werden anhand ausgewählter Fossilien aus dem Kelheimer Raum dargestellt.

Menü