Kulturveranstalter

Altes Schloß Schleißheim

Schloß Schleißheim ist eine Gründung Herzog Wilhelms V., der 1597 die in einsamer Moorgegend gelegene Schwaige erwarb. Im Jahr 1598 wurde hier mit dem Bau eines Gutshofes begonnen. Die von kleinen Klausen und Waldkapellen umgebene Anlage stellte eine von der Gegenreformation geprägte fürstliche Eremitage dar, abgestimmt auf die Bedürfnisse des die fromme Kontemplation suchenden Herzogs. Ab 1617 ließ sein Sohn Herzog Maximilian I. einen Schloßbau nach den Plänen Heinrich Schöns d. Ä. ausführen.

Menü