museum

Die dunkle Seite des Mittelalters

Streckbank, Halsgeige oder Schandmaske – für uns fremde Objekte, früher beliebte Methoden um die Menschen auf ihre Fehler hinzuweisen oder zu bestrafen. Im Mittelalterlichen Kriminalmuseum in Rothenburg ob der Tauber erfahren die Besucher jede Menge neues, beispielsweise aus den Bereichen Folter, Schand-, Ehren-, und Todesstrafen.

Freilandmuseum Bad Windsheim

Im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim können Besucher in das Leben von früher eintauchen. Bei einer Tour durch das Gelände erleben sie, wie die Menschen im Mittelalter gelebt und gearbeitet haben. Egal ob Schulhaus, Schäferei oder Bauernhaus jedes Gebäude erzählt seine ganz eigene Geschichte.

Das rote Gold: Ein Rundgang durch das Kupfermuseum Kuhnke

Über viele Jahrhunderte waren die Mitglieder der Familie Kuhnke Schmiede. Auch Kunsthändler Siegfried Kuhnke begleitet diese Leidenschaft für handgefertigte Metallarbeiten Zeit seines Lebens.Besonders Kupfer hat es ihm angetan. Seit über 50 Jahren sammelt er Kupferobjekte aus allen Epochen. 2006 entschloss er sich, seine Schätze aus der Kupferzeit bis hin zu Jugendstil-Arbeiten auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Menü