Antike am Königsplatz

„Hellas in München. 200 Jahre bayerisch-griechische Freundschaft“ – Sonderausstellung in München

Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, 29. Juni bis 19. September 2021

Heuer vor 200 Jahren begann der griechische Freiheitskampf. Bayern spielte dabei eine bedeutende Rolle. Der bayerische Kronprinz sympathisierte mit den Aufständischen, während die Herrscher Europas der Revolte kritisch gegenüberstanden.
Die Ausstellung widmet sich dem spezifisch bayerischen Aspekt des griechischen Freiheitskampfes und seinen Zeugnissen in München. An erster Stelle stehen die Propyläen am Königsplatz. Deren Bauplastik reflektiert mit dynastischem Bezug auf das Haus Wittelsbach die Vorgänge der griechischen Revolution sowie den Aufbau eines neuen Staatswesens unter Otto I.

Menü