Der Fotograf Christian Weigang mit seiner Camera obscura

Einmal im Jahr dreht sich für kurze Zeit in einem kleinen Ort bei Nürnberg alles um die Kirschblüte. Im April stehen in einem der größten Kirschanbaugebiete Europas hunderte Bäume in weißer Pracht. In Kalchreuth lebt und arbeitet der Fotograf Christian Weigang. Er ist spezialisiert auf die Arbeit mit der Camera obscura.

von Valentin Schilling

Während der nur vier Tage andauernden Blüte möchte Christian Weigang das eine Foto machen. Alles muss zusammenpassen: das Motiv, das Licht, das Wetter, die Stimmung. Auf der Suche nach seinem Motiv wird Christian Weigang von Valentin Schilling begleitet. Die Musik für den Film wurde live zu den Aufnahmen vom Saxophonisten Peter Thoma eingespielt.

Menü