Kulturveranstalter

Oberpfälzer Flußspat-Besucherbergwerk Reichhart-Schacht

Der Flußspat-Abbau in der Oberpfalz war einst aufgrund der hohen Fördermengen von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Mit der Schließung der Grube Hermine 1987 kam er jedoch vollständig zum Erliegen. Der Reichhart-Schacht ist der einzige erhaltene und noch begehbare Bergbaubetrieb dieser Art, der sich annähernd im Originalzustand erhalten hat. Seit 1980 versucht die Familie Reichhart, den einstigen Bergbauschacht museal der Nachwelt zu bewahren. Die Schachtanlage ist begehbar, der Besucher erhält in Teilbereichen Informationen über die mittelalterliche und neuzeitliche Bergbaugeschichte. Es ist geplant, das Museum bis 2001 schrittweise zu erweitern. Führungen: April-Okt. Di.-Sa. 10.00, 11.00 14.00, 15.00, 16.00 So. 14.00, 15.00, 16.00 Nov.-März n. Vereinb.

Menü