Kulturveranstalter

Museum im Kulturspeicher

Adresse

Veitshöchheimer Straße 5
97080
Würzburg

Kontakt

Telefon: 0931 / 3 22 25-0
Fax: 0931 / 3 22 25-18

http://www.kulturspeicher.de

Das Museum im Kulturspeicher präsentiert auf 3.500 m² Ausstellungsfläche eines ehemaligen Lagerhauses im alten Würzburger Hafen Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Das Museum ist hervorgeganen aus der ehemaligen Städtischen Galerie, die 1941 gegründet wurde und bis 2001 in der Hofstraße ansässig war, und wurde anläßlich des Umzugs erweitert um die private Sammlung "Peter C. Ruppert. Konkrete Kunst in Europa nach 1945". Die zwei Sammlungen stehen in interessantem Kontrast zueinander: Die Sammlung der Städtischen Galerie mit eher regional ausgerichteter, vielfach figürlicher Kunst, beginnend mit dem 19. Jahrhundert. Daneben die Konkrete Kunst als Kunstrichtung des 20. Jahrhunderts mit Künstlern aus 22 europäischen Ländern. Der ehemalige Getreidespeicher wurde von 1996 bis 2001 umgebaut. Er verfügt nun über zwölf Ausstellungsräume auf drei Geschossebenen. Die historischen Stützenraster im Foyer, die behutsam restaurierten Längsfassaden und die historischen Fenster- und Torformen künden von der lebhaften Vergangenheit des Gebäudes. Di.-So. 11.00-18.00

Menü