Kulturveranstalter

Münster St. Georg

Eine der schönsten spätgotischen Hallenkirchen Süddeutschlands mit romanischem Turmportal (1220/30), erbaut 1448-1499 nach Plänen Nikolaus Eselers, elf Pfeilerpaare tragen im Inneren ein abwechslungsreiches Netz und Sterngewölbe. Neugotischer Hochaltar (1892) mit figurenreicher Schreintafel (um 1490, Kreuzigungsszene). Reich verzierte Seitenaltäre: Sebastiansaltar (1520) und Dreifaltigkeitsaltar (um 1500). Die berühmt Pieta (Marienbild) am Ziboriumsaltar (1490) war im 17. Jahrhundert Ziel zahlreicher Wallfahrer.

Menü