digital

„Aschaffenburg 2.0“ – Stadtgeschichte schreiben mit Aschaffenburger Digitalarchiv

Die Stadt Aschaffenburg hat ein besonderes Projekt veröffentlicht: Im September startete „Aschaffenburg 2.0 – unsere Geschichte, unsere Zukunft“, ein digitales Stadtarchiv. Alle BürgerInnen von Aschaffenburg können daran mitschreiben und das, was sie mit der Kulturstadt verbinden, mit der Gemeinschaft teilen. Das Mitmachprojekt versteht sich auch als „Digitallabor“ und wird vom städtischen Stadt- und Stiftsarchiv betrieben. Interessierte können sich auf der Website anmelden, einen Beitrag schreiben und ihn verschiedenen Rubriken zuordnen.

Anish Kapoor: Indischer Bildhauer füllt Pinakothek der Moderne

Anish Kapoor ist heute einer der bedeutendsten und einflussreichsten Bildhauer der Welt. In der großen Rotunde im Zentrum der Pinakothek der Moderne in München steht jetzt seine riesige Skulptur „HOWL“. Das Museum bietet parallel zur Installation ein gefilmtes digitales Angebot an: Ein Künstlergespräch im Rahmen der Medienkonferenz zur Eröffnung im September 2020 und ein Video mit verschiedenen Aufnahmen von der Skulptur auf Instagram.

„Italiensehnsucht!“: Kulturspeicher Würzburg schickt Besucher digital nach Italien

Seit dem 14. November 2020 zeigt das Museum im Kulturspeicher Würzburg in der Ausstellung „Italiensehnsucht!“ Werke von einer deutschsprachigen Künstlergeneration über Italien. Während das Museum geschlossen ist, bietet das Museum digitale Angebote zur Ausstellung: Zum Beispiel werden seit der Eröffnung der Ausstellung jede Woche zwei Werke online vorgestellt und jeweils erläutert. Außerdem gibt es eine schöne Malvorlage für Kinder, die durch ein Beispiel-Video ermutigt werden, selbst den Pinsel zu schwingen.

Oberpfälzer Künstlerhaus zeigt Foto-Ausstellung „Grünes Band“ in der Innenstadt

Das Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf zeigt im Stadtgebiet bis 15.03.2021 mehr als 100 Fotos der Ausstellung „Grünes Band“. Die Ausstellung zeigt das Naturgebiet, das entlang der bayerisch-tschechischen Grenze liegt. Das Natur- und Kulturerbe war Motiv eines Fotowettbewerbs mit 60 Fotograf*innen. Das Projekt wird organisiert im Rahmen der Initiative „Schwandorf Kulturstadt Bayern Böhmen 2020/21“.

„Über den Wolf“ – Neues Tanzstück von Goyo Montero auf BR Klassik.de

Goyo Montero hat unter den Eindrücken der jüngsten Zeit eine Neuinterpretation des Klassikers „Peter und der Wolf“ zur Musik von Sergej Prokofjew unternommen. Der Ballettfilm, der auf BR Klassik.de am 27.12. seine Uraufführung feierte, ist auf der Webseite des Staatstheaters Nürnberg im Digitalen Fundus zu sehen sein.
Derzeit ist noch nicht verbindlich abzusehen, wann die Bühnenversion von „Über den Wolf“ im Opernhaus Nürnberg uraufgeführt werden kann. Geht alles gut, wird es voraussichtlich im Frühjahr 2021 die Uraufführung vor Live-Publikum geben.

Menü