Ausstellung: „Masken – Das künstliche Gesicht?“

Ausstellungsdauer: 16. Oktober 2022 – 21. Februar 2023 |
KOENIGmuseum Landshut | Die Ausstellung „Masken – Das künstliche Gesicht?“ zeigt Fritz Koenigs Sammlung afrikanischer Masken sowie aktuelle Arbeiten mit Afrika-Bezug von Nana Dix, Angèle Etoundi Essamba, Flatz, Romuald Hazoumè, Birgit Jürgenssen und Antoinette von Saurma. In Kooperation mit africaonlinemuseum.org | Das Online Museum wurde von Afro Project e.V. Und African Ceremonies Inc. erstellt.

Christina Müller

Leder, Horn, Holz, Knochen, Elfenbein, Bast – die Materialvielfalt afrikanischer Masken ist überwältigend. Geschaffen haben diese kultischen Werke fast immer anonyme Meister. Den Bildhauer Fritz Koenig begeisterte Expressivität und Verarbeitung dieser Kunstwerke; im Laufe seines langen Lebens trug er eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen afrikanischer Kunst zusammen. Seine Sammelkriterien: individuelle Überzeugungskraft, handwerkliche Leistung, Formempfinden und materialgerechte Verarbeitung. Die Sonderausstellung „Masken – Das künstliche Gesicht?“ im KOENIGmuseum zeigt jetzt aus Koenigs Afrika-Sammlung ausschließlich die Masken und setzt diese in Kontext und Dialog mit Werken moderner und zeitgenössischer Künstler.