Infografik
  • | Nürnberg Neues Museum für Kunst und Design "Kunst ≠ Propaganda. Brehmer" | Ausstellung | bis 17.02.2019 Mehr...
  • | Ingolstadt Museum für Kongrete Kunst "Über das Geistige in der Kunst. 100 Jahre nach Kandinsky und Malewitsch" | Ausstellung | bis 10.03.2019 Mehr...
  • | Bayreuth Iwalewahaus "Feedback – Art, Africa and the 1980s" | Ausstellung | bis 05.05.2019 Mehr...
  • | Marktredwitz Egerland-Museum "Patente Franken" | Ausstellung | bis 27.01.2019 Mehr...

Kulturveranstalter in Bayern

Residenz München - Residenzmuseum

Residenzstr.1 (Eingang Max-Joseph-Platz)
80333 München

Telefon: 089/290671
Fax: 089/29067225

E-Mail: info@bsv.bayern.de
http://www.museeninbayern.de/fds/museum.php?669

Die Residenz, ein weitläufiger Komplex um sechs Höfe im Norden der historischen Altstadt von München, war von 1385 bis 1918 Wohn- und Regierungssitz der Wittelsbacher. Seit 1920 ist sie als Museum zugänglich. Im Zweiten Weltkrieg zu großen Teilen zerstört, baute die Bayerische Schlösserverwaltung sie in langwieriger Restaurierungs- und Rekonstruktionsarbeit wieder auf. Mit ca. 130 Räumen gehört die Münchner Residenz zu den bedeutendsten Raumkunstmuseen der Welt. Sie enthält Stilräume aus vier Jahrhunderten, darunter den Renaissance-Saal des Antiquariums, die Trakte der Residenz Maximilians I. aus dem frühen 17. Jahrhundert (Reiche Kapelle, Kaisersaal, Steinzimmer, Trierzimmer), prunkvolle Raumschöpfungen des süddeutschen Rokoko (Ahnengalerie und Reiche Zimmer von François Cuvilliés sowie die Kurfürstenzimmer) und die unter Ludwig I. geschaffenen klassizistischen Königsbau-Appartements. Neben den umfangreichen Beständen an Möbeln, Gemälden, Wandteppichen und Gegenständen des Kunsthandwerks in den Schauräumen sind als bedeutende Spezialsammlungen die Silberkammer, die Reliquien- und Paramentenkammer sowie die Sammlung von Porzellanen des 18. und 19. Jahrhunderts und die Ostasien-Sammlung hervorzuheben. April-15.Okt. tägl. 9.00-18.00 Do. -20.00 16.Okt.-März tägl. 10.00-16.00

Zurück zur Übersicht