Infografik
  • | Feuchtwangen Kreuzgangspiele "Kiss me, Kate" und "Luther" | Open Air Theater | ab 07.06.2017 Mehr...
  • | München Pinakothek der Moderne | Ausstellung "Anselm Kiefer" | ab 21.06.2017 Mehr...
  • | Augsburg Sommer am Kiez '17 | Rockfestival | 22.06. - 29.07.2017 Mehr...

Aktuelle Highlights

/ Besondere Empfehlungen

"GANZ GROSSE OPER"

Bild: © B. Klausberger

GANZ GROSSE OPER ist eine cineastische Liebeserklärung an die Oper, für Kulturliebhaber und Opern-Neulinge gleichermaßen interessant.
Dirigent Ivor Bolton, zahlreiche MusikerInnen des Orchesters, der Star-Tenor Jonas Kaufmann und seine Kollegin Anja Harteros machen in ihren Geschichten Lust auf Oper und laden ein, dieses wunderbare und vielseitige Kultur-Universum mit neuen Augen zu entdecken.

Erfahren sie mehr

"Made for us II"

Bild: © Staatstheater Nürnberg

Vor zwei Jahren gab es zum ersten Mal mit den Choreographen Douglas Lee und Cayetano Soto das Format "Made for us" - eigens für die Nürnberger Compagnie maßgeschneiderte Tanzstücke von aufstrebenden Jungchoreographen, die sich derzeit in der Szene Plätze in vorderster Reihe sichern. Nun konnte Goyo Montero zwei Künstler gewinnen, die besonders in letzter Zeit in den Fokus der Tanzwelt gerückt sind: den Belgier Jeroen Verbruggen, der als Muse Marco Goeckes gilt, und den Tschechen Jiří Bubeníček, gefeierter Erster Solist beim Hamburger Ballett und dem Semperoper Ballett. Für Nürnberg erarbeiten sie jeweils eine Uraufführung.

Erfahren sie mehr

Sparen, verschwenden, wiederverwenden. Vom Wert der Dinge

Bild: © Anita Kawoussi/SVO

Vom 2. April bis zum 10. September 2017 zeigt das Volkskundemuseum Oberschönenfeld seine neue Sonderausstellung „Sparen, verschwenden, wiederverwenden. Vom Wert der Dinge.“
Die Ausstellung wirft einen Blick auf den enormen Wandel vom sparsamen, oft durch Not und Mangel geprägten sorgsamen Umgang mit den Dingen bis hin zur heutigen Überflussgesellschaft, in der in immer kürzeren Zeitabständen Hausrat und Kleidung verbraucht und Lebensmittel oft achtlos entsorgt werden. Spannende Beispiele aus den Bereichen Ernährung, Kleidung, Hausrat und Technik bieten Jung und Alt dabei viele Anlässe zu Vergleichen und zum Erzählen.

Erfahren sie mehr