Infografik
  • | München Pinakothek der Moderne DER STIFTER, DER ANSTIFTER WAR, WEIL ER WUSSTE, DASS DIE KUNST FÜR ALLE IST. | 10.11.2016 - 12.02.2017 Mehr...
  • | Landsberg Neues Stadtmuseum Barocke Überläufer. Zeitgenössische Kunst trifft Barock | 12.11.2016 - 29.01.2017 Mehr...
  • | Nürnberg Neues Museum Nürnberg Sherrie Levine. After All - Werke 1981-2016 | Ausstellung | 28.10.2016 - 12.02.2017 Mehr...
  • | Regensburg Kunstforum Ostdeutsche Galerie Daniel Spoerri. Das offene Kunstwerk | 23.10.2016 - 26.02.2017 Mehr...

Aktuelle Highlights

/ Besondere Empfehlungen

Der Schneemann. Geschichte(n) eines Winterheldeno, 1970

Bild: © Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld

Die Ausstellung nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise durch die Motivgeschichte des Schneemanns – von der grimmig dreinblickenden Schneeskulptur zum sympathischen Kinderfreund. Seit wann genau Menschen aus Schnee Figuren gestalten, ist nicht bekannt, doch als leichtes und zugleich festes Material bietet sich Schnee als Baustoff geradezu an. Der Begriff „Schneemann“ taucht erstmals 1770 in einer Liedersammlung auf. Ein Kupferstich von Daniel Chodowiecki von 1778 gilt als die früheste Darstellung, die den Schneemann als Verkörperung des Winters zeigt, und zwar als bedrohliche Erscheinung. Doch in dem Maße, in dem der Winter für die Menschen an Schrecken verlor, wurde auch das Aussehen des Schneemannes immer freundlicher.

Erfahren sie mehr

Karl IV. - Bayerisch-Tschechische Landesausstellung

Bild: © Plakatmotiv der Ausstellung- GMN

Der Freistaat Bayern und die Tschechische Republik nehmen den 700. Geburtstag Kaiser Karls IV. zum Anlass für eine gemeinsame Landesausstellung. Karl IV. gehört zu den bedeutendsten und facettenreichsten Herrschern der böhmischen und deutschen Geschichte.


Erfahren sie mehr

„LOGO. Die Kunst mit dem Zeichen“

Bild: © Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt

Namhafte konkrete Künstler wie Max Bill, Anton Stankowski oder Op-Art Mitbegründer Victor Vasarely haben Logos für internationale Marken entworfen. Die gestalterischen Regeln, nach denen Logos entworfen werden, lassen sich direkt mit den Mitteln der Konkreten Kunst in Beziehung setzen: Die Nutzung von Grundformen, Signalfarben und das Streben nach Reduktion. In der Ausstellung sind sowohl Logos als auch Werke konkreter Künstler zu sehen.

Erfahren sie mehr