Infografik
  • | Regensburg Museum Haus der Bayerischen Geschichte "Hundert Schätze aus tausend Jahren" | Landesausstellung | ab 26.09.2019 Mehr...
  • | Erlangen Stadtmuseum "BarriereSprung. Vom Leben mit Behinderung" | Ausstellung | bis 06.01.2020 Mehr...
  • | Regensburg Galerie Art Affair Regensburg "James Francis Gill" | Ausstellung | 11.10. - 01-11.2019 Mehr...
  • | Lauf an der Pegnitz Museum für Konkrete Kunst "Großes Kino!" | Ausstellung | bis 05.01.2020 Mehr...

Aktuelle Highlights

/ Besondere Empfehlungen

"SUSI GELB - DELAY 1,5"

Bild: © Susi Gelb

Susi Gelb verwandelte urbane Räume in sinnliche Landschaften, den Odeonsplatz in eine Palmenplantage und ein Parkhaus in ein Korallenriff. Jetzt hat sich der Shootingstar der Münchner Kunstszene das donumenta ART LAB Gleis 1 in der ehemaligen Unterführung am Hauptbahnhof vorgenommen.
„Zufall finde ich toll! Die besten Kunstwerke entstehen dann, wenn man dem Zufall eine Chance gibt“, sagt die 34jährige Künstlerin Susi Gelb. Ihre Skulpturen aus Yton oder Asphalt in Gießharz überraschen mit spektakulären Lichtbrechungen und erinnern an das Meer. Gelbs Gravuren in fluoreszierendes Plexiglas übersetzen archaische Bilder in die Jetztzeit. Kunstharz, Pflanzen, Räume oder Ideen verarbeitet Susi Gelb mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln. Als Alchemistin, Philosophin und Bildhauerin mischt sie verschiedenste Materialien, um zu erforschen wie sie aufeinander reagieren und gestaltet ihren ästhetischen Kontext. Ihre Filme, Plastiken, Zeichnungen und Objekte sind Teile einer großen Erzählung.

Erfahren sie mehr

"Zwischen Freiheit und Moderne. Die Bildhauerin Renée Sintenis"

Bild: © Kunstforum.net

Renée Sintenis (1888–1965) ist eine der ersten Frauen, die sich professionell der Bildhauerei widmen konnten. Vor allem ihre kleinformatigen Tierplastiken machten sie zur gefragten Künstlerin. Zudem gilt sie als eine der meistfotografierten Frauen der Weimarer Republik: Ihre große, schlanke Erscheinung im Herrenanzug mit Bubikopf verkörperte den Inbegriff der „Neuen Frau“ der so genannten Goldenen Zwanziger. Die Ausstellung im Kunstforum Ostdeutsche Galerie in Regensburg führt das vielfältige Schaffen von Renée Sintenis vor Augen. Darüber hinaus stellt sie die Künstlerin als Medienstar und wichtige Persönlichkeit der Berliner Kunstszene vor.

Erfahren sie mehr

"BIEN – Maximilian Prüfer"

Bild: © mos

2017 erhielt Maximilian Prüfer den Kunstpreis des Bezirks Schwaben als Reisestipendium für ein hoch aktuelles Projekt: eine Recherche zur manuellen Bestäubung von Obstbaumblüten in der Nähe der Stadt Chengdu/China.
Mehrmals war Maximilian Prüfer dafür in der Provinz Sichuan. Dort gibt es seit Jahrzehnten infolge menschlicher Eingriffe keine Bienen mehr: Politische Fehlentscheidungen führten zu einem Insektensterben. Menschen übernahmen schließlich die mühsame Bestäubung von Obstbaumblüten. Diesen Arbeitsprozess hat Maximilian Prüfer beobachtet, dokumentiert, fotografiert und gefilmt.

Erfahren sie mehr