Infografik
  • | Regensburg Internationales Thurn und Taxis Kleinkunstfestival "United Comedy 2018" | 17.02. - 24.03.2018 Mehr...
  • | Lauf a.d. Pegnitz Stadtbücherei "Kuh Lieselotte und andere wilde Hühner" | Werkschau Alexander Steffensmeier | bis 11.04.2018 Mehr...
  • | Passau Museum Moderner Kunst - Wörlen POESIE und PROSA | Ausstellung | ab 10.02.2018 Mehr...
  • | Schweinfurt Kunsthalle Florian Köhler "Bei Tagesanbruch ist die Nacht am dunkelsten" | Ausstellung | bis 08.04.2018 Mehr...

Aktuelle Highlights

/ Besondere Empfehlungen

"Zygmunt Blazejewski"

Bild: © smaek

210 Bilderrollen, in einem langjährigen malerischen Prozess entstanden, zusammengefasst und geordnet zu einer elf Meter langen und über sechs Meter hohen Bibliothekswand – dieser Werkkomplex evoziert in seinem gedanklichen Konzept, in der künstlerischen Umsetzung sowie in seiner Materialität unmittelbar Analogien zu Altägypten.  Die zunächst weitgehend unsichtbaren Bilder entwickeln in einem Spannungsfeld von motivlicher Kontinuität und stilistischer Variation einen vielschichtigen Kosmos, der sich erst allmählich im Prozess des Entrollens erschließt. Vergleichbar einem archäologischen Objekt, das ans Tageslicht gehoben wird, warten die einzelnen Bilder darauf, enthüllt, entrollt zu werden. Als Entdecker ist der Betrachter aktiv in den Vorgang der Sichtbarmachung jeden einzelnen Bildes eingebunden, den er digital steuern kann.

Erfahren sie mehr

Vom Feuermüller bis zur Leuchtstoffröhre

Bild: © KOG Regensburg

Licht ist nicht nur wesentliches Medium, sondern auch beliebtes Thema der Kunst. Angeregt von der Sonderausstellung mit den leuchtenden Videoskulpturen von Jakub Nepraš eröffnet die Präsentation von knapp einhundert Papierarbeiten einen reizvollen Einblick in die reichen und überaus qualitätvollen Bestände der Grafischen Sammlung des Kunstforums Ostdeutsche Galerie.
Die knapp 100 Werke von 75 Künstlern, 11 davon Frauen, datieren vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Erfahren sie mehr

A GOOD NEIGHBOUR_ON THE MOVE

Bild: © Pinakothek der Moderne

a good neighbour ist der Titel der 15. Istanbul Biennale 2017, kuratiert vom dänisch-norwegischen Künstlerduo Elmgreen & Dragset. Die Pinakothek der Moderne setzt das Projekt in München fort.
a good neighbour
_on the move zeigt rund 50 Arbeiten von zwölf internationalen Künstlerinnen und Künstlern, in denen sich Erfahrungen mit den Folgen globaler Konflikte, mit sozialer Kontrolle, Sichtweisen auf Geschlechterrollen und Formen des Zusammenlebens spiegeln. Wie haben sich unsere Vorstellungen von Heimat, Nachbarschaft und Zugehörigkeit in den vergangenen Jahren verändert?

Erfahren sie mehr